powered by cineweb

Viktor-Frankl-Straße 7
86916 Kaufering

Kostenlose telefonische Reservierung:
Montag: 14:15 Uhr - 22:00 Uhr
Dienstag: 14:15 Uhr - 20:00 Uhr
Mittwoch: 14:15 Uhr - 20:00 Uhr
Donnerstag: 14:15 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag: 14:15 Uhr - 22:00 Uhr
Samstag: 14:15 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag: 14:15 Uhr - 20:00 Uhr

08191 / 94 73 626
(Verbindungskosten richten sich nach Ihrem Netzbetreiber)

Öffnungszeiten:
Wir öffnen 30min. vor Beginn der ersten Vorstellung und schließen 30min. nach Beginn der letzten Vorstellung.

Kostenlose Parkplätze direkt am Kino (Bitte denken Sie an Ihre Parkscheibe!) und gegenüber auf dem Park & Ride Platz.

Heute noch im Programm

Filmposter Vielmachglas

Über Marleen, die mit 20 noch bei den Eltern wohnt und in den Tag hineinlebt, muss erst eine Katastrophe hereinbrechen, ehe sie endlich beginnt, eigene Wege zu gehen.

  • FSK 6 FSK 6
  • Drama, Komödie
  • 90 min.
Produktion: Deutschland 2018
Originaltitel: Vielmachglas
Regie: Florian Ross
Darsteller: Jella Haase, Matthias Schweighöfer, Uwe Ochsenknecht, Juliane Köhler,

Mit Anfang 20 wohnt Marleen (Jella Haase) noch zuhause und jobbt lieber im kleinen Kino um die Ecke, als sich große Gedanken über die Zukunft zu machen. Logisch, dass ihre Eltern Peter (Uwe Ochsenknecht) und Doris (Juliane Köhler) sie ständig mit den ach so wichtigen Fragen nerven wie: Was willst Du denn mal werden? Willst Du nicht studieren? Und was macht eigentlich die Wohnungssuche? Als wäre das noch nicht genug, ist ihr Bruder Erik (Matthias Schweighöfer) auch noch der totale Überflieger: Als Entwicklungshelfer, Bergsteiger und Surflehrer ist er schon um die halbe Welt gereist - und jetzt schreibt er auch noch Bücher! Marleen ist das alles zu viel. Als dann ganz plötzlich ein tragisches Unglück über ihr Leben hineinbricht und sie in endlose Trauer stürzt, will Marleen nur noch weg. Sie schmeißt eine Zahnbürste und ein paar Klamotten in einen Rucksack - und beginnt eine Reise ins Ungewisse. Unterwegs trifft sie den Fotografen Ben (Marc Benjamin), die verrückte YouTuberin Zoë (Emma Drogunova) und gerät immer wieder in die irrsten Situationen. Je weiter sie kommt, umso mehr begreift sie: Dieser Roadtrip hat gar kein Ziel, sondern ist eine Reise zu sich selbst. (Quelle: Verleih)

Partner von CINEWEB